Unternehmensgeschichte

Am 29. Januar 2002 wurde in Stadtbergen bei Augsburg die ByteRider GbR gegründet. Sie bediente anfangs nur regional naheliegende Unternehmen und Kfz-Teilehändler mit ihren Dienstleistungen und dem eigens für die Autoteile-Branche entwickelten Warenwirtschaftssystem Abisco. Der stetig wachsende Kundenstamm verteilte sich seit dem Jahr 2005 jedoch rasch über das gesamte Bundesgebiet und umfasst mittlerweile renomierte Unternehmen aus Industrie und Handel. Nach langjähriger Firmenerfahrung wurde am 7. Januar 2009 die ByteRider GmbH mit Sitz in Augsburg gegründet. Neben den vielen zufriedenen Kunden zeigt sich die Firma seit Jahren auch aufgeschlossen gegenüber Kooperationen mit Partnern, um den Kunden dadurch eine bessere Integration der unterschiedlichen EDV-Lösungen bieten zu können.
Januar 2002: Gründung der ByteRider GbR in Stadtbergen
März 2002: Veröffentlichung des Warenwirtschaftssystems Abisco
September 2006: Umzug des Firmensitzes nach Augsburg
Mai 2007: Veröffentlichung von Webisco forte
Januar 2009: Gründung der ByteRider GmbH in Augsburg
Februar 2009: Veröffentlichung des Webisco Shops
August 2010: Umzug in neue Büroräume
Dezember 2011: Fertigstellung von Abisco 6 (komplett neue Datenverwaltung und überarbeitete Oberfläche)
September 2012: Veröffentlichung des Webisco Routers
Mai 2013: Aufteilung von Abisco in drei Varianten, um den Anforderungen unterschiedlich großer Betriebe gerecht zu werden
Februar 2016: Integration von TecDoc-Katalogfunktionen in Abisco, um die Fusion von Teilesuche und Warenwirtschaftssystem zu erreichen.
März 2016: Integration von TecDoc-Katalogfunktionen in Webisco forte

Unsere Philosophie

Unsere Kunden erhalten von uns Datenverarbeitungs-Werkzeuge, die exakt den speziellen Anforderungen im Kfz-Teile-Betrieb angepasst sind. Die Planung und Umsetzung unserer Projekte erfolgt in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit unseren Kunden, wodurch wir eine maßgeschneiderte Branchenlösung anbieten können. Komplexe und komplizierte Vorgänge realisieren wir stets durch sehr einfach zu bedienende und gut strukturierte Oberflächen.

Die Firma ByteRider orientiert sich an plattformunabhängigen und offenen Standards und bietet Software- und Systemlösungen auf allen großen Plattformen wie Linux, Mac OS X und Microsoft Windows an. Die Verwendung von bewährten OpenSource-Werkzeugen und -Anwendungen bietet nicht nur bei der Softwareentwicklung viele Vorteile, sondern auch die Kunden profitieren von offenen und etablierten Grundlagen.